Unser Pflegeverständnis...


Unser Verstädnis von Pflege

  • Unser Ziel ist die Erhaltung, Förderung und Stabilisierung des Gesundheitszustandes und des Wohlbefindens des alten Menschen.

  • Wir achten die Würde des alten Menschen, unser Bestreben ist es Leiden zu lindern und eine angemessene, einfühlsame pflegerische Begleitung bis zum Tod zu leisten.

  • Prinzipiell legen wir eine wertschätzende und einfühlsame Haltung gegenüber dem alten Menschen zugrunde.

  • Gemäß dem Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege mit Demenz, erhält jeder pflegebedürftige Mensch mit Demenz Angebote zur Beziehungsgestaltung, die das Gefühl, gehört, verstanden und angenommen zu werden sowie mit anderen Personen verbunden zu sein, erhalten und fördern.

  • Beziehungen zählen zu den wesentlichen Faktoren, die aus Sicht von Menschen mit Demenz Lebensqualität konstituieren und beeinflussen. Durch person-zentrierte Interaktions- und Kommunikationsangebote kann die Beziehung zwischen Menschen mit Demenz und Pflegenden sowie anderen Menschen in ihrem sozialen Umfeld erhalten und gefördert werden.

  • Die soziale Bezugsperson unserer Bewohner betrachten wir als zugehörig. Diese wird, soweit es gewünscht ist, gemeinsam mit dem Bewohner in die Lebens- und Pflegeplanung und Gestaltung mit einbezogen.

  • Wir fördern die sozialen Kontakte und die Kommunikation der Bewohner untereinander und zu ihren Angehörigen, Verwanden und Bekannten.

  • Wir fördern und unterstützen den Bewohner, seine Rechte und die daraus resultierende Verantwortung wahrzunehmen.