Home

Aktivitäten trotz Corona

Aktivität und Beschäftigung sind Grundbedürfnisse des Menschen. Der Mensch bewegt sich in seinem Leben immer zwischen den Polen Aktivität und Passivität, Beschäftigung und Muße, Anspannung und Entspannung, Tun und Lassen.
Menschen jeglichen Alters sind im Interaktionsprozess lernfähig und können sich neuen Situationen anpassen. Sie können mit ihrem Verhalten auf das Verhalten anderer reagieren, durch Nachahmung lernen, ihr Verhalten auf Anerkennung und Wertschätzung ausrichten.
Alle Mitarbeiter der Stiftung orientieren sich gerade auch in dieser Krise an unserem Leitziel der personenorientierten Pflege.
Gemeinsam Hand in Hand werden Kinoabende organisiert, Geburtstagsfeste gefeiert, Ostereier gefärbt und Osterhasen gebacken, der Osterbrunnen wurde unter den scharfen Blicken der Bewohner geschmückt, die mit Rat den Mitarbeitern zur Hilfe standen.
Die weiterhin durchgeführten Tages- und wochenstrukturierende Angebote der Einrichtung geben den Bewohnern der Einrichtung Sicherheit, schaffen Gemeinschaft und soziales Erleben. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf unsere demenziell Erkrankten gerichtet.
An dieser Stelle Danke an alle Mitarbeiter, ganz gleich in welcher Funktion, gemeinsam schaffen wir es.

  • Aufrufe: 671