Wildschweinessen in der Stiftung

Im Comic Asterix und Obelix endet das Heft damit, dass das gesamte Dorf sich beim gemeinsamen Wildschweinessen versöhnt und feiert. In der Stiftung wurde ebenfalls gemeinsam Wildschwein verspeist. Wild ist bei Feinschmeckern sehr beliebt, denn das Fleisch schmeckt besonders aromatisch und lässt sich sehr vielseitig und raffiniert zubereiten, dass der Küchenchef eindrucksvoll unter Beweis stellte. Zuvor gab es volkstümliche Musik von "Elli und Herbert", die gekonnt ihre Zuhörer in ihren Bann zogen. Gemeinsam Zeit verbringen, verbindet und macht glücklich.

  • Gelesen: 64

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.