logo

Anzeige

Anzeige

Seniorentanz Seniorentanz Seniorentanz Seniorentanz Seniorentanz Seniorentanz Seniorentanz Seniorentanz

Heiligabend in der Stiftung

IMG 1865Es ist der Kern der Weihnachtsgeschichte: Jesus kommt als Sohn Gottes in einem ärmlichen Stall zur Welt. Das Bild vom schutzlosen Kind in der Krippe hat das Christentum über Jahrhunderte geprägt und sorgt bis heute an Heiligabend für eine besondere Stimmung. Auch die Bewohner in der Stiftung freuten sich auf die alten Weihnachtslieder "O du Fröhliche" und "Stille Nacht". Weil die Lieder die Seele berühren. Familie Wagner unterstützte mit einem Streichquartett die Sänger, zwei Violinen, eine Bratsche und ein Cello spielten sich gekonnt in die Herzen der Bewohner. In kleinen Pausen erzählte Frau Wagner die Entstehung des Quartetts, in dem ausschließlich Familienmitglieder spielen. Weihnachten, das Gefühl eines flauschigen Mantels, das Gefühl des Gehaltenwerdens, wenn auch nur für ein paar Stunden.

 

 

Stiftungs- Alte...
Stiftungs- Alten- und Pflegeheim Stiftungs- Alten- und Pflegeheim
Stiftungs- Alte...
Stiftungs- Alten- und Pflegeheim Stiftungs- Alten- und Pflegeheim
Stiftungs- Alte...
Stiftungs- Alten- und Pflegeheim Stiftungs- Alten- und Pflegeheim
Stiftungs- Alte...
Stiftungs- Alten- und Pflegeheim Stiftungs- Alten- und Pflegeheim
Stiftungs- Alte...
Stiftungs- Alten- und Pflegeheim Stiftungs- Alten- und Pflegeheim
Stiftungs- Alte...
Stiftungs- Alten- und Pflegeheim Stiftungs- Alten- und Pflegeheim
Stiftungs- Alte...
Stiftungs- Alten- und Pflegeheim Stiftungs- Alten- und Pflegeheim
Stiftungs- Alte...
Stiftungs- Alten- und Pflegeheim Stiftungs- Alten- und Pflegeheim

foerderverein logo

Wir sind zertifiziert

zertifizierung

Attraktiver Arbeitgeber

Attraktiver Arbeitgeber

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.