• Start
  • Erinnerungen an das alte Dorf

Erinnerungen an das alte Dorf

Franz Herbert, Autor des Buches "mein altes Dorf", war ein weiteres Highligt im Erzälcafe der Stiftung. In den einzelnen Kapiteln erzählt er von seiner Kindheit auf dem großen „Herberthof“ in Leutershausen. Er schreibt von den Höfen in seiner Heimatgemeinde, von den Tieren, der Arbeit wie der Freizeit, von Bräuchen und Traditionen. Natürlich sind prägende Kriegserlebnisse in dem Buch ebenso festgehalten wie die Zeiten, als eine große Zahl Flüchtlinge im Dorf untergebracht werden wollte. Die Zuhörer erkannten in den teilweise vorgelesenen Erinnerungen aus dem Dorfleben ihre eigene Geschichte und brachten dadurch ihre Erfahrungen in der Erzählung mit ein.

foerderverein logo

Wir sind zertifiziert

zertifizierung

Attraktiver Arbeitgeber

Attraktiver Arbeitgeber

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok