• Start

Stiftung besucht Mariä Himmelfahrt

Die Pfargemeinde Mariä Himmelfahrt lud Bewohner der Stiftung zu einer Adventsfeier ein. Da in direkter Nachbarschaft gelegen, nutzten einige Senioren die Gelegenheit und nahmen gern die Einladung entgegen. Im adventlich geschmückten Saal entzückte ein kleines liebevolles Programm mit weihnachtlichen Liedern, Geschichten, Gedichten und einer liebevollen Aufführung der Kinder des Kindergartens Mariä Himmelfahrt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jugendchor der christlichen Brüdergemeinde Grünberg

Der Jugendchor der christlichen Brüdergemeinde Grünberg besuchte die Einrichtung, um den Bewohnern ein vorweihnachtliches Konzert zu bieten. "Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen", dies und weitere Texte aus der Bibel untermalten den zweistimmigen Gesang der jungen Sänger. Weihnachten näher bringen, ein Auftrag, den die Mitglieder der Brüdergemeinde gerne ausführten. Die Bewohner lauschten andächtig, tief berührt und dankten ihnen mit kräftigem Applaus.

Drucken E-Mail

Advent mit Familie Ganß

Was wäre der dritte Adventsonntag ohne die Familie Ganß? In bekannter Art und Weise verzauberten sie die zuhörenden Bewohner mit ihrem Potpuri aus bekannten Advents- und Weihnachtsliedern. Sichtlich gerührt spürten die Senioren die Hingabe zur Musik. Lothar Ganß freute sich sehr über diesen enormen Zuspruch seitens der Bewohner. Bei der "Stillen Nacht, heiligen Nacht" wurden so manche Tränen vergossen, ein Zeichen setzen für die Nähe und Wärme der Menschen, ohne die unsere Einrichtung ärmer wäre.

Drucken E-Mail

Nikolausfeier in der Stiftung

Besinnliche vorweihnachtliche Lieder erklangen am Nikolaustag im Stiftungs- Alten und Pflegeheim und stimmten die Bewohner sowie deren Angehörige auf die traditionelle Nikolausfeier ein. Der Sängerkranz Bad Neustadt konzertierte in der Einrichtung und schuf bei allen Zuhörern ein feierliches Gefühl von Einigkeit und Frieden. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

St. Martin in der Stiftung

Traditionell feiern die Kinder den Martinstag, am 11.November, mit bunten, meist selbstgebastelten Laternen und ziehen am Abend durch die Straßen. Die Laternenumzüge gehen auf die Lichterprozessionen zurück welche früher am Vorabend von hohen Festen stattfanden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Traditionelles Wildschweinessen

Rhöner Wildschwein und Rhöner Jagdhornbläser, diese Fusion ist eine willkommene Abwechslung für die Bewohner der Stiftung. Familie Zeisner spendeten zum Beginn der Jagdsaison das Wildbret, aus dem das Küchenteam zarten Braten und herzhaftes Gulasch kredenzte. Überzeugte Bewohner sind beim Wild fein raus.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Besuch vom Chor junger Christen

Am Samstag besuchte ein "Chor junger Christen" die Bewohner des Stiftungs- Alten und Pflegeheim Bad Neustadt. Die 35 jungen Sänger und Sängerinnen kommen aus ganz Deutschland um sich für ein Christliches Wochenende in Bad Neustadt zu treffen. Im großen Speisesaal der Einrichtung eröffneten sie ihren Auftritt mit dem Lied "Großer Gott wir loben Dich" .

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Herbstzeit - Handarbeitszeit

Heute wurde in der Cafeteria im Stiftungs- Alten und Pflegeheim die Strick Stunde von Frau Gitta Biedermann eröffnet. Eingeladen wurde Frau Gerda Chlebowy. Fr. Chlebowy zeigte den Damen der Runde das "Fingerstricken". Dies wird nach dem Prinzip der Strickliesel durchgeführt. Fr. C. bot das Fingerstricken im letzten Jahr im Flüchtlingscamp an wo es sehr gut angenommen wurde. Die Senioren der Einrichtung zeigten ebenfalls großes Interesse und versuchten sich, mit Anleitung und Unterstützung des Fördervereins, darin. Gefertigt werden können z.B. Stirnbänder, Loops uvm.

Drucken E-Mail

Venezianische Klänge in der Stiftung

Ein Hauch von Venedig durchzog am Mittwoch Nachmittag den großen Speisesaal des Stiftungs- Alten und Pflegeheim Bad Neustadt. Die Sozialbetreuung der Einrichtung lud die Tanzgruppe "Danza Venezia" vom Vitality Circle aus Bad Neustadt ein. Mit den selbst gestalteten, fantasievollen venezianischen Kostümen wie zB: Eiskönigin, Kartenspielerin, Zeitreisende uvm. sowie der Musik von Rondo Veneziano erinnerte dies an den venezianischen Maskenball. Die Senioren bewunderten die farbenfrohe Tänze im voll besetzten Saal, die Tänzerinnen ernteten großen Applaus und Anerkennung.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge...

foerderverein logo

Wir sind zertifiziert

zertifizierung

Attraktiver Arbeitgeber

 

 

Attraktiver Arbeitgeber