• Start

Valentinstag

Am Valentinstag lud die Sozialbetreuung der Einrichtung die Bewohner zu einem geselligen Nachmittag in den Speisesaal. Das Ehepaar Hornung sorgte hier bei Kaffee und Kuchen für einen "liebevollen" Nachmittag. Siegfried Hornung trug zum Thema "Liebe" einige Volkslieder vor, wie z.B. "Ähnchen von Tharau" oder "Ach, wie ist es möglich". Seine Stärke liegt allerdings in seinem Operettenrepertoire. Acapella sang er aus der Operette der Bettelstudent, der Vogelhändler und aus Maske in Blau. Liebesgeschichten las seine Frau. In mundartiger Manier brachte sie dabei so manchen Zuhörer zum Schmunzeln. Ein kultureller Nachmittag, der auch den anwesenden Angehörigen besonders gefiel.

 

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Musik liegt in der Luft

Herr Gerhard Hippeli spielte am 31.01.2014 mit seinem Akkordeon alte Volkslieder und begeisterte damit die Bewohner im Speisesaal. Er ist kein unbeschriebenes Blatt mehr, so ist er in diversen Funktionen schon mehrmals in der Stiftung in Erscheinung getreten. Als 9 jähriger bekam er seine erste Quetsche und spielt bis heute Hobby mäßig bei kleinen Vereinen, wie z.B. beim Frauenbund, bei Kappen Abenden oder in Altenheimen. Nun kommt er einmal im Monat mit seinem Schifferklavier und unterhält unsere Senioren, die sich schon sehr darauf freuen.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

"Die Neuen sind da"

Am 29.01.2014 besuchten Lisa Johannes, Michaela Paal, Maximilian Fuchs und Franziska Vey zum ersten Mal das Stiftungs Alten und Pflegeheim. Die Azubi der VR - Bank sind sie die Neuen im sozialen Projekt "Altenstiftung". Nach einer ausgedehnten Hausführung lernten sie einige Bewohner bei Kaffee und Kuchen etwas näher kennen, die ersten Kontakte wurden geknüpft. Die jungen Leute scheuten sich nicht Fragen zu stellen, so zeigten sie sich sehr interessiert am Tagesablauf unserer Alteneinrichtung. Nach dem Credo der Bewohner zu urteilen, zeigen sich Sympathie und Neugierde gegenüber den zukünftigen Bankkauffachleuten. Sie freuen sich sehr auf ihr nächstes Kommen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsschule

Die Schüler der Wirtschaftsschule Bad Neustadt unterstützten die Sozialbetreuung des Stiftungs- Alten- und Pflegeheimes in der Schuhmarktstrasse am Mittwoch Nachmittag bei einem Spaziergang mit den Bewohnern. Dieses Projekt, unter der Leitung von Frau Eva Mauer, begann im September 2014 mit Beginn des neues Schuljahres.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Empfang der Ehrenamtlichen

Am 08.01.2014 fand der alljährliche Neujahresempfang der Ehrenamtlichen im Stiftungs- Alten- und Pflegeheim statt. Traditionell wurden die vorangegangenen Schüler der VR-Bank verabschiedet und die neuen Begrüßt, die Ehrenamtlich in der Einrichtung aktiv mitgewirkt haben.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Sternensinger im Stiftungs-Alten und Pflegeheim

Das erste große Fest im neuen Jahr ist Dreikönig. Es wird auch Erscheinungsfest oder Epiphania Domini genannt, Jesus Christus wird an diesem Tag als Gott bestätigt. Das Dreikönigfest erinnert an die drei Weisen aus dem Morgenland.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Prüfungsnote 1,0 im Stiftungs- Alten- und Pflegeheim

Große Freude über das bekanntgewordene herausragende Ergebnis der unangemeldeten Prüfung durch den Medizinischen Prüfbericht 2013 Seite 01Dienst der Krankenkasse im Stiftungs- Alten- und Pflegeheim, so Geschäftsführer Mathias Wagner.

Am 05.12.2013 fand die jährliche Prüfung durch den MDK statt und wieder konnte die sehr gute Qualität in der Einrichtung unter Beweis gestellt werden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weihnachtszauber im Stiftungs Alten und Pflegeheim

Feste sind Ausdruck von Lebensfreude und Gemeinschaft und spiegeln die kulturellen Traditionen wieder. Feste und Feiern unterbrechen den Alltag und bieten Zeit für Besinnung, Fröhlichkeit und geselliges Beisammensein. Die weihnachtliche Zeit und die damit verbundene Weihnachtsfeier symbolisieren Nächstenliebe, Verwurzelung in christlicher Gemeinschaft, Aufgehobensein und Geborgenheit. Die diesjährige Feier, ein Familienfest für jung und alt, stand fest unter dem Motto: "Tragt in die Welt nun ein Licht".

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Schüler der Grundschule besuchen das Stiftungs Alten und Pflegeheim

Schüler der Karl Ludwig von Guttenberg Grundschule überraschten die Bewohner der Einrichtung mit einer kleinen weihnachtlichen Vorstellung. Die Klassenlehrerinnen Frau Heptner und Frau Stier der 2b und 4b erzählten im Vorfeld vom sozialen Engagement der Schule. So wurden in den Jahren zuvor eifrig Weihnachtspäckchen für Kinder, die in Armut leben, nach Rumänien oder Weissrussland verschickt. In diesem Jahr möchten sie älteren Menschen, die in unmittelbarer Nähe leben, eine Weihnachtsfreude bereiten.
Die Schüler hatten in ihrem Repertoire moderne Weihnachtslieder, kurze Gedichte und einen Lichtertanz, der sich "Hambani Kashle" nennt. Die Zuschauer im Speisesaal bedankten sich bei den Kindern mit einem herzlichen Applaus. Zum Abschied sangen alle gemeinsam "Oh Tannenbaum".

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge...

foerderverein logo

Wir sind zertifiziert

zertifizierung

Attraktiver Arbeitgeber

Attraktiver Arbeitgeber

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok