• Start

Jagdhornbläser zu Besuch

Auch in diesem Jahr sponserte Fam. Zeisner, Apotheke am Markt, den Senioren des Stiftungs-Alten und Pflegeheim in der Schuhmarktstrasse ein selbst erlegtes Wildschwein. Zu diesem Anlass lud die Sozialbetreuung der Einrichtung die "Jagdhornbläser" ein. 

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Märchenstunde in der Stiftung

Die Sozialbetreuung lud Fr. Margarete Bömmel aus Nüdlingen und Fr. Maria Claves aus Bad Kissingen ins Stiftungs- Alten und Pflegeheim ein. Fr. Bömmel, Hobby Künstlerin, zeigte den Senioren eine Auswahl ihrer selbst genähten Figuren. Die gelernte Textil - Verkäuferin, die immer Kontakt zu Stoffen hatte, entdeckte hier ihr Hobby. Angefangen, Teddybären zu nähen, kamen später Marionettenfiguren und Puppen dazu. Inzwischen hat sie - 16 komplette Märchen, wie sie sagt, genäht. u.a. Hänsel und Gretel, Allerleirauh uvm. 

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Kartoffelfest

Ein kulinarischer Hochgenuss ist im Herbst das Kartoffelfest. Unter dem Motto " Alles Tolle aus der Knolle" gab es das Beste aus der Kartoffel wie Kartoffelsuppe, Reibekuchen und Folienkartoffeln. Die Kartoffel (Solanum tuberosum), auch als Erdapfel (Herdöpfel) oder Grundbirne (Grumbeer) bekannt, ist eines der wichtigsten Nahrungsmittel der Welt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Projekt der Wirtschaftsschule

Seit einigen Jahren besucht Frau Eva Mauer, Lehrkraft an der Wirtschaftsschule Bad Neustadt, mit ihren Schülern und Schülerinnen das Stiftungs- Alten und Pflegeheim in der Schuhmarkt-Straße. Die 11 Schüler und Schülerinnen der 9. Klasse entschieden sich bewusst für das Projekt "Altenarbeit". Ziel ist es, das die Jugendlichen das ganze Schuljahr über "ihren Bewohner" betreuen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Besuch des Saarländischen Marionettentheaters

Seit einigen Jahren besucht das Saarländische Marionettentheater der Familie Grünholz das Stiftungs- Alten- und Pflegeheim in Bad Neustadt. Familie Grünholz verbindet eine weit über 100 jährige Familientradition mit den künstlerischen Möglichkeiten des heutigen Figurentheaters.

  

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Brauchtum in der Stiftung: Oktoberfest

Ein bekanntes deutsches Sprichwort sagt: "Die Feste muss man feiern wie sie fallen". Das Oktoberfest steht ganz oben auf der Hitliste großer Volksfeste, es steht für seine Volkstümlichkeit. Das Oktoberfest in der Stiftung zeigte viel von der lokalen Kultur und dem Lebensgefühl seiner Bewohner.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bewohner feiern Erntedank und Rosenkranz

Der Monat Oktober bietet der christlichen Gemeinde in der Stiftung zum einen den Erntedanksonntag und zum anderen ist er ein Rosenkranzmonat. Beim Erinnern an Erntedankfeiern in der Kindheit, erzählen die Bewohner von der mühsamen Arbeit wie das Einmachen, Einkellern und Sortieren von Obst und Gemüse. Das reinste Schlaraffenland.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Stiftungs- Alten- und Pflegeheim ehrt 25. Dienstjubiläum

Luise Sterzinger wurde anlässlich ihres 25. Dienstjubiläums von Geschäftsführer Mathias Wagner mit einem Geschenkkorb geehrt. Ihre langjährige Erfahrung schätzen nicht nur die Mitarbeiter der Stiftung, auch Pflegedienstleitung Ute Hofmann und Betriebsratvorsitzende Heike Müller reihen sich in die Glückwünsche der Jubilarin ein.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

25 Jahre im Dienste der Stiftung

Frau Gertrud Gründl-Schäfer wurde am 01.10.2015 von der Geschäftsleitung Herrn Mathias Wagner mit einem Präsentkorb und einer Urkunde zu ihrem 25 jährigen Dienstjubiläum gratuliert. Fr. Gründl-Schäfer besuchte damals die Hauswirtschaftsschule in Münnerstadt. Ein anstehendes Praktikum führte die Oberelsbacherin in die damals Vill‘sche Stiftung, jetzt Stiftungs- Alten- und Pflegeheim. 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge...

foerderverein logo

Wir sind zertifiziert

zertifizierung

Attraktiver Arbeitgeber

Attraktiver Arbeitgeber