Muttertag in der Stiftung

Am Sonntag wurde im Stiftungs- Alten- und Pflegeheim Bad Neustadt traditionell Muttertag gefeiert. Zum festen Programm an diesem Nachmittag gehört der Sängerkranz Bad Neustadt. Unter der Leitung von Frau Eva Duda lauschten die Anwesenden dem festlichen Konzert. Frau Gitta Biedermann, Vorsitzende des Fördervereins der Stiftung sponserte Erdbeersahne- und Schwarzwälder Kirschtorte vom Cafe Elbert. Zudem überbrachte sie persönlich den Müttern und allen Anwesenden die besten Glückwünsche zum Muttertag.

Drucken E-Mail

"Woche des Lebens"

Zu einem Ausflug der besonderen Art wurden die Bewohner der Stiftung eingeladen. Auf dem Marktplatz wurden im Rahmen der Woche des Lebens Kinder und Bewohner aus umliegenden Kindergärten und Alteneinrichtungen durch die katholische und evangelische Kirche gesegnet. Bei Kaiserwetter und nahegelegener Gastronomie gab es danach für die Stiftungsbewohner Kaffee und Torte, dabei konnte man das Geschehen auf dem Marktplatz beobachten und dokumentieren. Der Förderverein zeigte sich mit seinen Mitgliedern sehr engagiert, durch deren Hilfe konnten viele Senioren teilnehmen.

Drucken E-Mail

Projekt "Gutes Sehen"

projekt gutes sehen 2018

Weitere Informationen zum Präventionsprogramm Gutes Sehen finden Sie unter www.blindeninstitut.de/gutes-sehen

Drucken E-Mail

Projekt "Gutes Sehen"

Pressemitteilung gutes sehen Seite 1Pressemitteilung gutes sehen Seite 2

Drucken E-Mail

Fasching in der Stiftung

"Fasching" wird im Stiftungs- Alten und Pflegeheim groß geschrieben. Traditionell eröffnete Geschäftsleitung Mathias Wagner am Mittwoch, 07.02.2018, dieses Jahr als "Chefkoch" verkleidet, den bunten Nachmittag in der Stiftung. Der schön geschmückte Speisesaal der Einrichtung war voll besetzt. Bei Kaffee und frischen Krapfen war die Stimmung großartig. Jens Vogel sorgte für die musikalische Unterhaltung so dass sich die Tanzfläche schnell füllte. Fr. C. Wirsing bezauberte die Anwesenden mit ihrer Ballon- Kunst, Hermine Herzlich von Humor hilft Heilen verzauberte die Damen und Herren mit ihren Charme. Die Tanz-Garde aus Strahlungen, die Stadtgarde sowie die Sternchen-Garde aus Münnerstadt präsentierten gekonnt ihre einstudierten Tänze. Ein kurzweiliger Nachmittag- von dem noch lange erzählt wurde- ging viel zu schnell zu Ende.

 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge...