• Start

St. Matin in der Stiftung

Die Kinder des KIGA Storchengasse besuchten mit ihren Erzieherinnen zu St. Martin die Bewohner des Stiftungs- Alten- und Pflegeheim in der Schuhmarktstrasse. Traditionell ziehen sie mit ihren selbstgebastelten und bunten Laternen durch die Flure der Einrichtung. In den Wohnbereichen singen die kleinen den Bewohnern stolz ihre mitgebrachten Martinslieder vor und bewegen den einen oder anderen zum mitsingen. St. Martin, eine Gestalt welche die christliche Nächstenliebe verkörpert, so wie sie von Jesus vor hunderten von Jahren vorgeschrieben wurde - seinen nächsten so zu lieben wie sich selbst. Martin teilte seinen Mantel selbstlos mit einem Bettler.

DruckenE-Mail

Christlicher Chor in der Stiftung

Auch in diesem Jahr konnte die Sozialbetreuung des Stiftungs- Alten und Pflegeheim Bad Neustadt den "Chor junger Christen" begrüßen. 20 junge Männer und Frauen aus ganz Deutschland treffen sich 1 mal jährlich in Bad Neustadt zu einem christlichen Wochenende. Hier geben sie Konzerte der besonderen Art in verschiedenen Ortschaften. Auch in der heutigen Zeit ist Glaube und glauben sehr wichtig. Im vollbesetzten Speisesaal der Stiftung boten sie mit Freude den Bewohnern, deren Angehörigen und Freunden ihr Konzert. Lieder wie Großer Gott wir loben Dich, Gott ist die Liebe uvm. bewegten die Anwesenden zum mitsingen. Biblische Texte umrahmten das Programm. Im nächsten Jahr dürfen wir den Chor junger Christen wieder in unserer Einrichtung begrüßen.

DruckenE-Mail

Neue Wirtschaftsschüler besuchten die Stiftung

Neue Wirtschaftsschüler besuchten das Stiftungs- Alten und Pflegeheim Bad Neustadt Auch im Schuljahr 2017/2018 wird das Projekt "Altenarbeit" zwischen der Staatlichen Wirtschaftsschule Bad Neustadt und dem Stiftungs- Alten und Pflegeheim in der Schuhmarktstraße weitergeführt. 

 

DruckenE-Mail

Saarländische Marionetten Theater zu Besuch in der Stiftung

Auch in diesem Jahr konnten die Gerontofachkräfte Fr. Müller und Fr. Schneyer das Saarländische Marionetten Theater der Familie Grünholz im Stiftungs- Alten und Pflegeheim Bad Neustadt begrüßen. Das Stück "Die schlampige Prinzessin" begeisterte die Senioren der Einrichtung sowie die eingeladenen Kindergärten der Umgebung.

DruckenE-Mail

Montagstreff im Gemeindehaus Maria Himmelfahrt

Der katholische Frauenbund der Gemeinde Maria Himmelfahrt lud Bewohner der Einrichtung zu einer kleinen Erntedankfeier ein. Im Gemeindehaus gab es Kaffee und Kuchen, es wurden Texte zum Thema vorgetragen. Herr Hippeli stimmte mit seinem Akkordeon alte Volksweisen an, bei dem sich auch die Bewohner stimmlich anschlossen. Der gesellige Nachmittag verging wie im Flug. Einer weiteren Einladung stünde nichts im Wege, zum gemütlichen Ambiente kommen alle wieder gerne.

DruckenE-Mail

Rosenkranzandacht

Rosenkranz mit Pfar. SenselZum wiederholten Male wurde in der hauseigenen Kapelle eine feierliche Rosenkranzandacht zelebriert. Frau Fischedick untermalte dies mit ihrer Zitter, gemeinsam wurde gebetet und gesungen. Traditionell gilt der Oktober als Rosenkranz-Monat und ist in besonderer Weise Maria geweiht. Er wird zum Anlass genommen, verstärkt das Leben Jesu mit dem Gebet des Rosenkranzes zu betrachten.

DruckenE-Mail

Oktoberfest in der Stiftung

Kommt der Herbst, wird es weiß blau in der Stiftung, es ist Oktoberfest. Bayrisch kultig, mit frisch gezapftem Bier und wiesntauglichen Schmankerln feierten die Bewohner ausgelassen das traditionelle Fest. Die passenden Wiesnhits lieferte das Duo "die Zwei", darunter die Schützenliesel, wohl der erste Wiesnhit in der Geschichte des Oktoberfestes. Der Förderverein kümmerte sich um die Bewirtung, die Azubis der VR Bank vertieften sich in Generationsgespräche. Es wurde getanzt und gesungen, dem Brauchtum gebührend genüge getan. Nachhaltig klang der Nachmittag aus, zünftig und rustikal.

 

 

DruckenE-Mail

Erntedankfeier in der Einrichtung

"Dank für die gute Ernte", die Bewohner der Stiftung feiern mit Dekan Krefft in der hauseigenen Kapelle das Erntedankfest. Als Gottesgeschenk wird die Frucht der Erde und der menschlichen Arbeit betrachtet, die erfolgreiche Ernte gebührend geehrt. In der bewegenden Eucharistiefeier finden die Bewohner Kraft und Halt, das dargelegte Obst und Gemüse wird an Bedürftige verteilt.

DruckenE-Mail

Abschluss mit "Sehr gut"

PruefungSchneyerStolz ist man in der Stiftung Bad Neustadt auf seine langjährige Mitarbeiterin Manuela Schneyer aus Wollbach. Die examinierte Altenpflegerin und gerontopsychiatrische Fachkraft absolvierte mit einem Ergebnis von - "Sehr gut" - die IHK Prüfung zur Qualitätsmanagementbeauftragten. Geschäftsführung Mathias Wagner beglückwünschte Frau Schneyer zur frischgebackenen QMB und lobte die hervorragende Leistung. Gleichzeitig hob er hervor, das von diesem Abschluss die Qualitäten in der Einrichtung weiter ausgebaut werden können, was den Bewohnern und Mitarbeitern sehr hilft. Als Anerkennung überreichte Wagner Fr. Schneyer einen Blumenstrauß sowie ein Präsent. Pflegedienstleitung Ute Roßteuscher und Betriebsratsvorsitzende Heike Müller schlossen sich den Glückwünschen der Geschäftsführung an.

DruckenE-Mail

Weitere Beiträge...

foerderverein logo

Wir sind zertifiziert

zertifizierung

Attraktiver Arbeitgeber

urkunde attraktiver ag

 

Siegel AAP Master 2013 2014