• Start

Fasching in der Stiftung

In der fünften Jahreszeit feierten die Bewohner, Mitarbeiter und Angehörige im Stiftungs-Alten und Pflegeheim eine ausgelassene Faschingsparty. Mit Besuch des Kindergartens St. Konrad, der Garden aus Bad Neustadt und Strahlungen,bei Gesang und Tanz erlebten alle Anwesenden ausgelassene Stunden in der Gemeinschaft. Ein großes Lob von Seiten der Bewohner gab es für die Akteure, die Feier war fast so schön wie bei Fastnacht in Franken, im Fernsehen. Geschäftsführer Mathias Wagner bedankte sich vorab in seinem Grußwort, unter anderem bei der Mithilfe der VR-Azubis, Frau Wirsing mit ihren Ballonkünsten, als auch bei Clownin Hermine Herzlich. Jeder trug mit Herz und sozialem Engagement dazu bei, dass alle eine schöne Zeit erlebten.

DruckenE-Mail

Strick- Runde zu Valentin

Am Valentinstag Vormittag wurde im Stiftungs- Alten und Pflegeheim Bad Neustadt erneut eine Strick-Runde angeboten. Diese wird von Frau Gitta Biedermann, ehemalige Handarbeitslehrerin und Vorsitzende des Fördervereins der Einrichtung, geleitet. Fr. Biedermann begleitet und unterstützt die Anwesenden Damen bei Bedarf in "ihrer Arbeit".  Ein besonderes High Light hatte Fr. Biedermann in ihrem Strickkorb, zu einem natürlich Schokoladenherzen für die Anwesenden, zum anderen hatte sie Frau Gerda Pochert aus Bad Neustadt eingeladen. Fr. Pochert, Zitherspielerin, präsentierte altbekannte Lieder auf ihrer Zither und lud zum Mitsingen ein. Schnell füllte sich die Cafeteria im 1. Stock der Stiftung. Bewohner und Besucher genoßen die gemütliche Atmosphäre zu Valentin und hoffen auf eine Wiederholung.

DruckenE-Mail

Hermine Herzlich schenkt Humor

Clownin im Stiftungs-Alten- und Pflegeheim erreicht Gefühle

Bad Neustadt (new)   Humor hilft heilen, davon ist nicht nur die gleichnamige Stiftung von Eckart von Hirschhausen (Abkürzung HHH) überzeugt, sondern auch das Stiftungs-Alten- und Pflegeheim und Bettina Rathgeber, die dort seit einigen Monaten als Clownin Hermine Herzlich den Bewohnern heitere Momente schenkt.

Ein lustiges Pfeifen kündigt sie bereits im Treppenhaus an, wenn sie einmal im Monat für drei Stunden im Haus unterwegs ist und sehr oft ein Strahlen auf Gesichter zaubert, die vorher eher ausdruckslos erschienen. Hermine Herzlich sucht die Gefühlsebene und findet sie, mit einem Händedruck, vertrauten Liedern, Ukulele-Klängen, Naschzeug oder einer anderen Überraschung, die sie aus ihrer Raritäten-Tasche packt.

DruckenE-Mail

Neujahrsempfang 2017

 

Geschäftsführer Mathias Wagner vom Stiftungs- Alten und Pflegeheim Bad Neustadt lud die Mitglieder des Fördervereins "Vill`sche Altenstiftung" unter dem Vorsitz von Frau Gitta Biedermann sowie die Azubis der VR-Bank und deren Ausbildungsleitung Frau Sibylle Schwarz zum alljährlichen Neujahrsempfang in die Stiftung ein. 
Herr Wagner eröffnete den Nachmittag und lobte das soziale Engagement von jung und alt. Jeder hat seinen Beitrag geleistet um den Bewohnern abwechslungsreiche Momente zu ermöglichen.

DruckenE-Mail

Silvester in der Stiftung

Auch im Stiftungs- Alten- und Pflegeheim Bad Neustadt ließen die Bewohner und die Mitarbeiter der Sozialbetreuung das "alte Jahr" ausklingen. Mit Rücksicht auf die Bedürfnisse unserer Bewohner fand die Silvesterparty schon am Nachmittag auf den jeweiligen Wohnbereichen statt. Bei Kaffee und Plätzchen, Sekt und Knabbereien ließen es sich die Bewohner gut gehen.

 

DruckenE-Mail

Weihnachtskonzert in der Stiftung

Ein nachweihnachtliches Konzert konnten die Bewohner des Stiftungs- Alten- und Pflegeheimes Bad Neustadt am Dienstag, den 27.12.16 erleben. Im vollbesetzten Speisesaal lauschten die Bewohner dem Konzert. Das Familienquartett Susanne Schönwiese.

 

DruckenE-Mail

Bewohner der Stiftung besuchen die "Almhütte"

Schlittschuhlaufen auf „Frankens größter Natureisbahn“ , in Bad Neustadt ist es schon Kult geworden. Mit der überdachten Eislaufbahn und der trendigen „Almhütte“ für Gastronomie und Eisbahnservice, wurde sozusagen dem Spektakel eine Krone aufgesetzt. So können alle Eisläufer und „Zugucker“ auch bei schlechtem Wetter dieses Highlight genießen. Einige Bewohner der Stiftung wollten dieses Happening hautnah erleben und folgten der Einladung des Fördervereins "Villsche". Bei winterlichem Imbiss und Glühwein lies es sich angenehm plaudern, Eiskunstläufer beobachten oder einfach nur die angenehme Atmosphäre in der Almhütte genießen.

DruckenE-Mail

Parlamentarische Staatssekretärin Dorothee Bär übergibt Warnwesten

IMG 3009Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat im Stiftungs- Alten und Pflegeheim Warnwesten und Reflektorbänder zur zusätzlichen Erkennung an Senioren überreicht, um auf das Thema Sichtbarkeit von Älteren im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Runter vom Gas engagiert sich für die Verkehrssicherheit. Verschiedene Aktionen der Kampagne laden hier zu bewusstem Handeln im Straßenverkehr auf. SICHTBAR SEIN. SICHER SEIN.Reflektierende Kleidung und Zubehör können das ändern. „Ältere Verkehrsteilnehmer sind bei Dämmerung und Dunkelheit besonders gefährdet.

DruckenE-Mail

Weihnachtsfeier in der Stiftung

Alle Jahre wieder.... - so beginnt ein bekanntes Weihnachtslied, das wir wohl alle schon als Kind viele Male gesungen haben und heute immer noch gerne singen. Und alle Jahre wieder freuen wir uns auch auf unsere Weihnachtsfeier, zu denen alle Bewohner der Einrichtung alljährlich eingeladen werden. Sie sitzen gern an den festlich gedeckten Tischen in unserem Speisesaal, genießen den duftenden Kaffee und das leckere Adventsgebäck und erfreuen sich am Anblick des geschmückten, hell leuchtenden Christbaums.

 

DruckenE-Mail

Weitere Beiträge...

foerderverein logo

Wir sind zertifiziert

zertifizierung

Attraktiver Arbeitgeber

urkunde attraktiver ag

 

Siegel AAP Master 2013 2014